Seitenverzeichnis     Site map     home

 

Gassi gehen

 

Kopf schw.w.    Kopf tri    Kopf ro.w.    Kopf brindle

 

 

basenji glück

 

tesem Afrikahund Tesem Kongo Terrier Urtyp Rassehund Basenji Basenji

 

Für Basenji-Glück ist wichtig: Sehr viel Zeit  zum täglichen Gassi-Gehen ist nötig. Unterschätzen Sie auch nicht die enorme Kraft der Basenjis an der Leine.

 

Basenjis brauchen viel Bewegung und lange Spaziergänge, ebenso Lernaufgaben. Für die Hunde ist der Alltag mit einer routinemäßigen Zeiteinteilung sehr wichtig, denn Hunde leben und handeln gewohnheitsmäßig, wie viele andere Tiere auch.

 

Ein artgerechtes Bewegungsangebot, d.h. ausführliche Spaziergänge sind für Basenjis lebensnotwendig. Die tägliche Bewegung ist für Basenjis nach meiner Erfahrung die beste Gesundheitsvorsorge Gesundheitsvorsorge. Das hält sie seelisch und körperlich fit. Es wird von Basenjis berichtet, die in ihrem Wohnumfeld zerstörerisch agieren. In den meisten Fällen lässt sich das auf zu wenig Bewegung, ein zu langes Alleinsein, oder schlicht auf Langeweile zurückführen. Wenn Sie das vermeiden möchten, ist es zwingend, sich zu überlegen, ob man genügend Zeit und Lust hat dem Basenji täglich ein ausreichendes Bewegungsangebot zu bieten, oder ob auch eine andere Person dafür zur Verfügung steht.

 

Ein zusätzlicher Auslauf im sicher eingezäunten Garten ist natürlich auch ideal für jeden Basenji. Empfehlenswert ist auch der Besuch eines Hunde Übungsplatzes.

 

Für jeden Basenji ist ein zweiter der ideale Bewegungspartner.

 

Meine Basenjis Enzio und Fucino in der Sonne liegend

 

 

 

Zur Diskussion stehen folgende Hundesportarten. Sie ersetzen nicht die täglichen Spaziergänge, die so genannten "Schnüffeltouren". Der ausgezeichnete Geruchssinn kann bei Spaziergängen auch spielerisch eingesetzt werden. z.B. Versteckspiel.

 

1. Wettrennen mit freundlicher Genehmigung auf einer Rennbahn 

2. Agility  

3. Radfahren mit Sprinter

 

Hundesport ist für die meisten Basenjis nicht geeignet. Wenn Sie Hundesport betreiben wollen, lassen Sie ihren Basenji vom Tierarzt/in beurteilen.

 

Wettrennen macht manchen Basenjis viel Spaß, wenn sie dafür geeignet sind.

 

Agility ist nicht für alle Basenjis ideal, da sie oft markieren und das ist auf dem Platz verboten.

 

Radfahren mit Hund ist meistens Tierquälerei, da der Hund nicht schnüffeln und markieren kann, denn er muß zu schnell folgen.

 

Wiederholende Übungen langweilen Basenjis schnell, weil sie gern jagen und verfolgen. Deshalb habe ich mir für meine Basenjis artgerechte Aktivitäten ausgedacht, d.h. Spiele und Aufgaben, die sie täglich beim Spazierengehen selbständig und mit großem Eifer absolvieren können und die den Sport ersetzen. Basenjis lieben das  Spielen über alles.

 

Aufgabenvorschläge: Diese Aufgaben sind als Einladung zum Spiel zu verstehen für Sie und Ihren Hund zur Schaffung von Vertrauen in ihre Person. Es macht beiden Spaß.

 

Über gefällte Bäume balancieren, auf höhere Baumstümpfe klettern und Sitz machen lassen. Auf Mauern rauf und runter klettern, oder über kleine Zäune, kleine Bäche springen,  ja sogar ins Wasser springen lassen. Löcher buddeln lassen, wird mit Begeisterung gemacht, vor allem auf Mäusewiesen. In der Stadt bietet der Hunde - Übungsplatz Ersatz.

 

Es gibt sicher noch viele Vorschläge für eine artgerechte Basenji Bewegung. Ich bin neugierig auf andere Vorschläge von Basenji Freunden.

 

Bitte vergessen Sie nicht, ein Basenji braucht viel Bewegung, die er zu selten beim Freilauf haben darf, wegen Rücksichtnahme und Leinenzwang, deshalb ist das Spiel mit sehr viel Abwechselung das perfekte Bewegungsangebot beim täglichen Gassi gehen.

 

Und was machen wir jetzt?

 

 

 

"Der ältere Basenji braucht weniger Bewegung und mehr Schlaf.

Haben Sie beim Gassi gehen mit den Senioren Geduld mit viel Liebe ."

Author Sally Wallis   zandebasenjis.com/group.htm 

 

 

home